Welcome Center
Firstminute E-books bei kindl
Hör-Texte
 Aktuelles
Die Bücher im Draufblick
Informieren und bestellen
Autorenporträts
Stichwortwortverzeichnis
Textproben / auch unveröffentlicht
Joachim Specht
Meinungen und Stimmen
Termin-Informationen
Politik
Alexander Richter
Ausstellungen
Saerbecker Literatur-Praxis
literatur GEGEN Gewalt und Extremismus
ebooks for you


Hinweis: Unser Stichwortverzeichnis wird in regelmäßigen Abständen überarbeitet und erweitert. Sollten Sie etwas nicht finden, so kann es nach der nächsten redaktionellen Bearbeitung dieser Seite auftauchen. Gerne nehmen wir auch Hinweise oder Wünsche für die Aufnahme weiterer Stichworte von Ihnen entgegen.
 

 

Aussiedler

Das (vermeintliche) Glück, in Deutschland eine neue Heimat gefunden zu haben. Der Kampf, in die Heimat der Vorfahren zu gelangen. Die Ankunft in einem anderen Land. Ein fremdes Land? Rückblicke, Ausblicke, Einblicke. 

Authentische Berichte, Erzählungen und Geschichten liefert unser aus Rußland in die Bundesrepublik übergesiedelter Autor Dr. David Daudrich. Seine  sind Zeitzeugnisse. Beklemmend und spannend zugleich.
 

David Daudrich:
In Sibirien half uns nur noch Gott
Die Lebensgeschichte eines Rußlanddeutschen

David Daudrich:
Menschenleben spielten keine Rolle

Eine Abrechnung mit dem Diktator Stalin und seinen Verbrechen               

 

AUSTRALISCHE(S) ABENTEUER

Die fünfziger Jahre waren das Jahrzehnt, in dem viele Europäer ihrem Kontinent den Rücken kehrten und ihr Glück am anderen Ende dieses Erdballs suchten. Was sie fanden, war nicht immer Reichtum und Freiheit. Doch es war eine andere Welt. Die Natur, die es sonst nirgends geben kann. Pflanzen, Tiere, Ozeane. Und Menschen. Und Abenteuer. Und Abenteuergeschichten.
Hier werden Sie in den Büchern von Joachim Specht, der mehrere Jahre auf dem fünften Kontinent gelebt hat, fündig.

Joachim Specht: 
Australian Cowboy
Abenteuergeschichten vom 5. Kontinent 

 Capricorn
Abenteuer unterm Kreuz des Südens. Weitere australische Abenteuergeschichten 

Koala heißt das Wappentier
Ein Abenteuerroman vom fünften Kontinent

Der lange Weg des Filmvorführers
Ein Kriminalroman aus Australien

G’ Day 
Rückkehr nach Australien – ein ungewöhnlicher Reisebericht

Das Geheimnis der Kragenechsen
Ein australischer Abenteuerroman


BERLIN

Die deutsche Hauptstadt nach dem Zweiten Weltkrieg. Geteilt und (wieder)vereint zog kaum eine andere europäische Stadt so viele Menschen aus allen Teilen der Welt an. Die authentisch geprägten Beschreibungen ergeben ein nahezu einmaliges Mosaik an Episoden, Eindrücken und Persönlichkeitsbildern.
Besonders beachtenswert sind die Bücher von Alexander Richter, der vor der deutschen Wiedervereinigung in beiden Teilen Berlins gelebt hat, und die Romane von Günter Löffler, der einen großen Teil seines Lebens in der deutschen Hauptstadt verbracht hat.

C H I N A

Weibung Shi-Schienle: Auf dem Campus von Shanghai



Günter Löffler:
Tappen im Dunkeln
Rückblick auf eine leicht verbogene DDR-Biografie 

Weschke junior in der Klemme
Ein Berlin-Krimi aus dem neuen Jahrtausend

Alexander Richter:
Eine Rose für die Deutschen
Elend und Glanz nach der Übersiedlung
In 24 authentischen (West-Ost-)Berlin-Kapiteln 
 
Femitakel 
Sieben satirische Erzählungen nach der Wiedervereinigung

Alexander Richter:
Sein erstes Buch
Roman, 540 Seiten


DDR

Ein Thema , das nahezu unerschöpflich ist und doch im Allgemeinen viel zu oberflächlich und einseitig in der Literatur und Geschichtsaufarbeitung behandelt wird. Der Verlag bringt immer wieder die unterschiedlichsten Bücher über die DDR heraus. Es sind kaum zeitliche und geschichtliche Phasen darunter, die nicht irgendwie zur Sprache kommen. Berichte, Gedichte, Romane und Geschichten. Unendliche Geschichten ...
Groß und anspruchsvoll ist die Auswahl an Büchern, die sich dem Leser unter dem Stichwort DDR bieten. Die Autoren Sigrid Drechsler und Günter Löffler, die ihr Leben in der DDR verbrachten, aber auch Kurt Müller sowie Joachim Specht, Sven Hadon und Alexander Richter, die den SED-Staat noch zu Zeiten der Teilung verließen, warten mit guten und überzeugenden Erzählungen auf.

Sigrid Drechsler:
Der Hass stirbt mit der Erinnerung
Die Geschichte eines unbeabsichtigten Todesschusses an der innerdeutschen Grenze

Sven Hadon:
Das Ende der Fahnenstange
Eine satirisch-lyrische Rückschau auf  die Wendezeit in der DDR 

Günter Löffler:
Tappen im Dunkeln
Rückblick auf eine leicht verbogene DDR-Biografie 

Treuwitz
Roman


Kurt Müller: 
Der Reiseantrag
Kurzgeschichten mit authentischem Hintergrund

Emmerichs Erben
Ausgewählte Erzählungen 

Alexander Richter:
Das bittersüße Leben vor dem Knast
Eine Stasi-Urlaubsgeschichte ohne Happyend
Mit Stasi-Aktendokumentation
 
Helmhöltzer sind Edelhölzer
Geschichten aus dem (un)sozialistischen Meinleben

Zuchthaus Brandenburg 
Ein authentischer Roman (1983 – 1985)

Das Unfassbare
Ideale und Konsequenzen im Leben und Tod des Oskar Brüsewitz
Mit einem Essay von Siegfried Guido Dahl

Joachim Specht:                                                                                                           
Ein Lob vom großen Morgenstern
Geschichten vor, während und nach der deutschen Wiedervereinigung
                                                                                  

Joachim Specht
Erfindung und Verderben der SM 70 Selbstschussanlagen
Erzählung nach Tatsachen

Die Erblast von Kapen
Eine Dokumentation über die ehemalige Heeresmunitionsanstalt im Oranienbaumer Forst bei Dessau 


DEUTSCHLAND

Was wäre ein Verlag, der nicht variationsreich und vielfältig auf dieses wichtige, interessante, zugleich auch schwierige Thema in seinen Büchern eingeht. Der sich immer einen Platz offen hält, um nur jede erdenkliche aufschlussreiche oder kritische Bereicherung zu ermöglichen.
Es sind fast alle Autoren unseres Verlages, die in ihren Büchern auf irgendeine Weise auch das Thema Deutschland berühren. Wir bitten Sie daher, sich bei den jeweils aufgeführten Angaben zu den Büchern und anhand der Biografien unserer Autorinnen und Autoren zu informieren. Herausheben möchten wir nur eine begrenzte Auswahl.

Hanna Berheide: 
Die Glasperlenkette
Roman

Kurt Müller /Frank Dieckbreder 
Im Wald bei Kleinenberg
Eine Erzählung/ ein Drama

Kurt Müller:
Emmerichs Erben
Ausgewählte Erzählungen 

Alexander Richter:
Eine Rose für die Deutschen
Elend und Glanz nach der Übersiedlung
In 24 authentischen (West-Ost-)Berlin-Kapiteln

Femitakel
Sieben satirische Erzählungen nach der Wiedervereinigung

Alexander Richter
Stoppelfieber
Kurzgeschichten aus dem vorigen Jahrhundert

Joachim Specht
Ein Lob vom großen Morgenstern
Geschichten vor, während und nach der deutschen Wiedervereinigung

Maja Klimmek 
Das Echoloch
Roman


DRAMEN

Modern, vom Insider geschrieben, inszeniert und selbst mit aufgeführt – gelegentliche Tipps zu Aufführungsterminen und -plätzen sind gratis. Außerdem nahezu genial in der Sprache. Große deutsche Theater-Allround-Talente, die bei first minute den Grundstein für ihre Karriere legten und dem Verlag weiter verbunden bleiben.
Erwiesenermaßen gibt es in Deutschland wenig Verlage, die sich zur Veröffentlichung von Dramen entschließen oder dies überhaupt ins Kalkül ziehen, und zwar aus wirtschaftlichen, aber auch aus anderen Gründen. First minute fördert an dramatischer Theaterliteratur insbesondere die Werke von Frank Dieckbreder und seiner Gruppe Sunya.

Frank Dieckbreder 
Die Wasserfalle
Dramen

Die Gleichmachung
Ein Drama 

Frank Dieckbreder / Kurt Müller
Im Wald bei Kleinenberg
Die Ermordung des Journalisten Felix Fechenbach
Eine Erzählung / Ein Drama

Alexander Richter/ Frank Dieckbreder:
Troia X -  Der Untergang
Eine (Neu)erzählung  Ein Drama. Troia, wir. Der Anfang. Vor-, Zwischen- und Nachspiele.
 
Till Magnus Steiner
Worte
Ein modernes Drama


DRITTES REICH

Die Nazi-Diktatur ist ein Thema, das eigentlich keinen Menschen in Deutschland unberührt lassen sollte. Obwohl wir immer wieder darüber hören, lesen und sehen, ist doch bei vielen von uns das Interesse an der Aufarbeitung stark gesunken. Zu weit liegen die Ereignisse inzwischen zurück, zu tief sind wir in den Problemen der heutigen Zeit verhaftet. Und doch können wir nicht leben, ohne uns zu erinnern und ohne aus der Geschichte unsere Lehren zu ziehen und auch den Opfern von einst unseren Respekt zu erweisen.

Kurt Müller 
Die Mörder sitzen in der Oper
Erzählungen. Erinnerungen an Verbrechen und deren Opfer in der NS-Zeit

Hans Daßau 
Wege durch Ostpreußen
Ein Jahrhundert Roman 

Alexander Richter
Stoppelfieber
Kurzgeschichten aus dem vorigen Jahrhundert


EROTIK

Was hat das Leben, was hat die Literatur Schöneres und Wichtigeres zu bieten als die durch Ästhetik wahrgenommene und vergegenständlichte Beziehung zweier Menschen? So wenig erklär- und greifbar die Erotik im Grunde ist, grenzt sie sich doch deutlich, wennauch für jeden Menschen anders, von Liebe und Sex ab und mischt sich in den vielfältigsten Formen und Gefühlen in unser Leben. Erfahren Sie, wie sich wirklich anspruchsvolle Erotik schreibt und liest und wie sie in den scheinbar belanglosen Situationen unseres Lebens zutiefst prickelnd offenbar werden kann. 

Frank Dieckbreder 
Die Wasserfalle
Dramen
 
Maja Klimmek 
Das Echoloch
Roman

Alexander Richter
 Das bittersüße Leben vor dem Knast
Eine Stasi-Urlaubsgeschichte ohne Happyend
Mit Stasi-Aktendokumentation
 
Erdbeerzeit
Erotische Geschichten
 
Das Kaffeelächeln
Geschichten

Alexander Richter:
Sein erstes Buch
Roman, 540 Seiten


FRAUEN

Um was geht es in der Literatur, wenn nicht um Frauen? Die Beziehungen zu ihnen, das Verlangen nach ihnen, die Erlebnisse mit ihnen sind Gegenstand so vieler oft genug trivialer Erzählungen oder Gedichte. Demgegenüber steht die Frauenliteratur. Sind es die verrufenen Emanzen oder die knallharten Politikerinnen, die das moderne Bild der Frau ausmachen? Unser Verlag zeigt Ihnen, was Frauen als Literatinnen zuwege bringen: Gute Bücher, in denen Wahrheiten, Kunst und Feinfühligkeit stecken. Und: Frauen als Autorinnen können ihren männlichen Kollegen durchaus ebenbürtig, wenn nicht überlegen sein.
Der Verlag zeigt Ihnen, dass es Frauen gibt, die richtig (!) gut schreiben können. Spannend, locker und weit über der Konfliktebene des Emanzenkampfes stehend. 

Hanna Berheide:
Die Glasperlenkette
Roman
 
Sigrid Drechsler
Der Haß stirbt mit der Erinnerung
Die Geschichte eines unbeabsichtigten Todesschusses an der innerdeutschen Grenze 
                                                                                                              
Theres Essmann
Das Gewicht der Berührung
Gedichte 


Maja Klimmek: 
Das Echoloch
Roman

Alexander Richter:
An Brigitte
Liebesgedichte

Alexander Richter:
Sein erstes Buch
Roman, 540 Seiten

Alexander Richter
Stoppelfieber - Kurzgeschichten aus dem vorigen Jahrhundert


JUDENVERFOLGUNG

Noch immer tun wir uns schwer mit diesem Teil unserer Geschichte. Unsere Geschichte? Ja, es ist auch noch die Geschichte der heutigen Generationen, wiewohl uns Bequemlichkeiten und neue Freiheiten gern ein anderes Gefühl, ein entlastetes Bewusstsein vorgaukeln möchten. Die Schilderungen der Grausamkeiten und des Unfassbaren werden uns auch in Zukunft nicht loslassen.

Kurt Müller:
Der Birkenbaum am Hellweg 
Erzählungen aus Westfalen, Lippe und anderswoher 
 
Die Mörder sitzen in der Oper
Erzählungen. Erinnerungen an Verbrechen und deren Opfer in der NS-Zeit

Joachim Specht:
Australian Cowboy
Abenteuergeschichten vom 5. Kontinent 



JUGENDLITERATUR

Fast alle unsere Bücher dürften für Jugendliche interessant bzw. geeignet sein. Doch gerade unter der heutigen Flut der PC-Spiele, die vielfach keinen guten Einfluss haben, halten wir es für angebracht, auf wichtige Bände hinzuweisen, die bei jugendlichen Lesern Akzente setzen werden.

Joachim Specht:
Koala heißt das Wappentier
Ein Abenteuerroman vom fünften Kontinent.

Alexander Richter:                                                                                                         Helmhöltzer sind Edelhölzer
Geschichten aus dem (un)sozialistischen Meinleben

Zuchthaus Brandenburg
Roman

Mosus und Makarilla
Endzeitgeschichten

längsle und querle
Miniaturen 

Saerbecker Fenster
Impressionen eines Jahres
 
Saerbecker Plätze
Tagesaufzeichnungen aus meiner Literatur-Praxis
 
Kurt Müller:
Der Birkenbaum am Hellweg 
Erzählungen aus Westfalen, Lippe und anderswoher 

Alexander Richter/ Frank Dieckbreder:
Troia X -  Der Untergang
Eine (Neu)erzählung / Ein Drama. Troia, wir. Der Anfang. Vor-, Zwischen- und Nachspiele.


KRIEGSGEFANGENSCHAFT IN DEN USA

Die Zeitzeugen sterben aus, aber die Erlebnisse bleiben. Doch sie bleiben nur, wenn über sie berichtet wird. In Büchern, die es in unserem Verlag gibt.
Selten geworden sind jene Zeitzeugen, die sich zum Thema Kriegsgefangenschaft in den USA äußern. Umso wichtiger ist die Veröffentlichung von:

Günter Löffler:
Finale in Texas
Die abenteuerliche Flucht aus Amerikanischer Kriegsgefangenschaft. 



KRIMINALLITERATUR

Die Kriminalerzählung ist das, was sich unserem Empfinden nach am meisten mit spannender und fesselnder Erzählweise zu tun. Testen Sie selbst, inwieweit unser Angebot diesen Erfordernissen entspricht.

Günter Löffler:
Weschke junior in der Klemme
Ein Berlin-Krimi aus dem neuen Jahrtausend

Joachim Specht:
Der lange Weg des Filmvorführers
Ein Kriminalroman vom fünften Kontinent.


Alexander Richter
Stoppelfieber
Kurzgeschichten aus dem vorigen Jahrhundert



KUNST

Kunst ist das, was uns reich macht. Nicht nur die Kunst in den großen Museen dieser Welt, sondern auch die Kunst, die uns an unbekannteren Orten, an weniger besuchten Stätten begegnet. Wichtig ist, dass auf sie hingewiesen und dass sie uns erklärt wird. 

Guido Dahl
Ochtruper Schätze – Ochtruper Geschichte
Ein Kunst- und Kulturführer (nicht nur) für Fahrradfreunde



LIEBE

Alles dreht sich um die Liebe. Wirklich? Auch das erfahren Sie bei uns: Es gibt viele Themen. Und viele Gründe zu schreiben. Die Liebe ist eines der Themen. Aber: Liebe ist nicht alles.
Wenn Sie etwas über die Liebe lesen wollen, so empfehlen wir Ihnen: 

Hanna Berheide:
Die Glasperlenkette
Roman

Martina Liebermann
Die Perle von Madeira
Eine Sommerliebesgeschichte mit Folgen

Joachim Specht:
Koala heißt das Wappentier
Ein Abenteuerroman vom fünften Kontinent.

Der lange Weg des Filmvorführers
Ein Kriminalroman vom fünften Kontinent.

Maja Klimmek 
Das Echoloch
Roman

Alexander Richter            
 Femitakel
Sieben satirische Erzählungen nach der Wiedervereinigung  
 
Das bittersüße Leben vor dem Knast
Eine Stasi-Urlaubsgeschichte ohne Happyend
Mit Stasi-Aktendokumentation

Erdbeerzeit
Erotische Geschichten
 
Das Kaffeelächeln
Geschichten

Alexander Richter:
Sein erstes Buch
Roman, 540 Seiten

Alexander Richter
Stoppelfieber - Kurzgeschichten aus dem vorigen Jahrhundert


LYRIK UND POESIE

Der Nachwuchs, der teils gar nicht mehr so jung ist, bedankt sich durch Tiefgründigkeit und Sprachmeisterschaft für die Veröffentlichungsmöglichkeit. Erfahrene Lebenswerte, weltanschauliche Betrachtungen, politische Einblicke, Zwei- und Mehrsamkeitsschauplätze, Naturversunkenheit oder die Suche. Welche Suche? Die Suche nach allem. Die Qualität der vorliegenden Bücher zeigt einmal mehr, welches Potenzial in Gedichten, Aphorismen und offener Kurzprosa stecken kann. 
Lang ist die Liste der Lyrikveröffentlichungen bei first minute inzwischen geworden – und sie wird immer länger. Wir empfehlen interessierten Lesern, auch einen Blick in die Textproben zu werfen.

Theres Essmann:
Das Gewicht der Berührung
Gedichte

Guido Dahl / Angelika Scho
Nächtebuchnotiz um 1.35 Uhr
Gedichte

Ralph Jenders:  
Die Ewigkeit des Augenblicks
Lyrische Porträts von innen und außen 

Blaue Hoffnung
Gedichte 

Alexander Richter
An Brigitte  
LiebesGedichte

Sonja Rabaza 
Versengte Flügel
Eine Seelenreise zwischen Trauer und Trost

Sunyancen
Eine Anthologie der Gruppe Sunya unter der Führung von Dieckbreder
  


MATHEMATISCHE LITERATUR

Ein vielleicht einmaliges Unterfangen: Der Brückenschlag zwischen den eigentlich unversöhnlichen Gebieten Mathematik und Literatur. Welches Medium letztlich die Oberhand behält, entscheidet am besten der Leser selbst. 
Die Thematik als solche bietet dieses eine, dafür tiefgründige Buch an. 

Tim Natan Nerl 
Eins
Eine mathematische Erzählung 



MAUER

Das Tod bringende Bauwerk mit seiner geistig politisch prägenden Wirkung auf die Menschen. Der Schuss, der Tod. Der Mord?
Seit der Wiedervereinigung Deutschlands ist auf dem Büchermarkt geradezu eine Flut von Veröffentlichungen zu verzeichnen, in der man sich auf verschiedenste Weise mit dem „Antifaschistischen Schutzwall“, der einst die Deutschen trennte, auseinandersetzt. Unser Verlag präsentiert hierzu Bücher, die von Zeitzeugen verfasst wurden.
 
Sigrid Drechsler:
Der Haß stirbt mit der Erinnerung
Die Geschichte eines unbeabsichtigten Todesschusses an der innerdeutschen Grenze

Alexander Richter:
Helmhöltzer sind Edelhölzer
Geschichten aus dem (un)sozialistischen Meinleben

Zuchthaus Brandenburg
Roman

Das bittersüße Leben vor dem Knast
Eine Stasi-Urlaubsgeschichte ohne Happyend
Mit Stasi-Aktendokumentation

Kurt Müller:
Der Reiseantrag   
Geschichten aus der DDR 

Die Erblast von Kapen   
Eine Dokumentation über die ehemalige Heeresmunitionsanstalt im Oranienbaumer Forst bei Dessau

Joachim Specht: Knalltrauma
Erfindung und Verderben der SM 70 Selbstschussanlagen
Erzählung nach Tatsachen


NATIONALE VOLKSARMEE der DDR

Die DDR aus der Perspektive des Zahnfleischganges beschrieben. Drill, Qual und Knallerei. Und irgendwie immer einen Schritt vor dem nächsten Feldzug.
Lesen Sie bei Autoren, die wirklich wissen, wie es war. Eigene Erfahrungen, nicht eben verheißungsvoll, jedoch sehr aufschlussreich, finden Sie hier:

Günter Löffler:
Tappen im Dunkeln
Rückblick auf eine leicht verbogene DDR-Biografie

Alexander Richter:
Helmhöltzer sind Edelhölzer
Geschichten aus dem (un)sozialistischen Meinleben

Joachim Specht
Ein Lob vom großen Morgenstern
Kurzgeschichten


OSTPREUSSEN

Verlassen und wieder entdeckt, verloren und doch nicht vergessen. Wälder, Seen, Dünen und Meer, einzigartige Landschaft. Kalte Winter, heiße Sommer. Einsamkeit und Frieden. Vertreibung, Flucht - und immer noch Heimat. Eine neue Nähe in einem neuen Europa, in einer neuen Zeit.
Immer wieder gern gelesen, weil immer unterhaltsam und Völker verbindend. 
 
Kurt Müller:
Der Ochse im Schlepiener See
Ein ostpreußisches Geschichtenmosaik

Hans Daßau:
Wege durch Ostpreußen
Eine Jahrhunderterzählung 



REISE- und ABENTEUERLITERATUR – andere KONTINENTE

Wenn einer eine Reise tut ... dann möchte er vor allem eines tun ... erzählen. Die Qualität in der Flut von Reiseberichten, die man auf dem Buchmarkt findet, ist nicht immer die beste. Unser Verlag ist daher bestrebt, Reiseliteratur anzubieten, die über das Klischee des Rückblicks hinausgeht, die möglichst viele Nuancen anderer Länder und Landstriche einbringt. Aus fremden Ländern Länder machen, die man kennt, für die man sich noch mehr als bisher interessiert – das soll ein Reisebuch können. 

Joachim Specht:
G‘ DAY – Rückkehr nach Australien
Ein ungewöhnlicher Reisebericht 
 
Lockruf der Kontinente
Drei Abenteuergeschichten

Joachim Wiegert
Amsterdam flüssig
Ein Bummel durch die Altstadt

Alexander Richter
Torch Lake
Amerikanisches Tagebuch I


RUSSLANDDEUTSCHE

Ihre Geschichte, ihr Ansehen, ihre Leiden, ihre Probleme in Deutschland. Und: Ihre Ansichten, die Treue und das Bekenntnis zum deutschen Vaterland unter dem Einfluss der zweihundertjährigen Gemeinschaft mit der großen russischen Volksseele.
Nur wenige Autoren vermögen so fesselnd, hinreißend und wahr zu schreiben wie die Rußlanddeutschen. Woran mag das liegen? An der Fülle der Erlebnisse oder an der Tiefe der Schicksale? 

David Daudrich:
In Sibirien half uns nur noch Gott
Die Lebensgeschichte eines Rußlanddeutschen 

Menschenleben spielten keine Rolle
Eine Abrechnung mit dem Diktator Stalin und seinen



SATIRE

was einer so für witzig hält
der nächste findet es bigott
Humor hätt’ ich mir vorgestellt
wär geist'ger Tiefgang, nicht blank Spott
Und mancher Kurzschluss, manche Panne
belebt sich erst beim Hauch von Wein
und fühlt da wer die Frau im Manne
er kann schon bald der nächste sein
                          Aus: Wattepudelrollversuch von A. Richter

Humor zu verbreiten gehört zu den schwierigsten Aufgaben, die es gibt. Oder aber zu leichtesten. Fazit: Immer wieder versuchen sich Autorinnen und Autoren daran. Entscheiden Sie, ob erfolgreich oder nicht.

Sven Hadon:
Das Ende der Fahnenstange
Eine satirisch-lyrische Rückschau auf die Wendezeit in der DDR 

Günter Löffler:
Tappen im Dunkeln
Rückblick auf eine leicht verbogene DDR-Biografie 

Alexander Richter 
Femitakel
Sieben satirische Erzählungen
nach der Wiedervereinigung 

Wattepudelrollversuch
Gereimte Gemeinheiten und feine Gereimtheiten
Mit zahlreichen witzigen Illustrationen

Blue tambourin
Unglaublich ehrliche Geschichten 

längsle und querle
Miniaturen

Joachim Specht  Ein Lob vom großen Morgenstern
Geschichten vor, während und nach der deutschen Wiedervereinigung



SCHULZEIT

Das sozialistische Gymnasium, seinerzeit Erweiterte Oberschule, ein Quell der heiter bis deprimierenden Erinnerungen. Spott für die Lehrer, Fluch den Zwängen, eine Hommage an die Idole und Ideale der Teenager-Zeit. Und bei allem das verschmitzte Lächeln, das - so die Presse - den Hauch der Feuerzangenbowle nicht entbehrt. 

Hans Daßau:
Wege durch Ostpreußen
Eine Jahrhunderterzählung 

Alexander Richter:
Helmhöltzer sind Edelhölzer
Geschichten aus dem (un)sozialistischen Meinleben

Günter Löffler:
Tappen im Dunklen

Alexander Richter
Stoppelfieber
Kurzgeschichten aus dem vorigen Jahrhundert


SIBIRIEN

Es geht nicht nur darum, diesen riesigen Teil eines Landes und Kontinents im Zusammenhang mit der stalinistisch geprägten Peinigung von Einzelnen, Gruppen oder Nationalitäten zu schildern. Sibirien bedeutet heute Faszination und Herausforderung, es ist Hoffnung und Überwinden. Die Vergangenheit dieses Landes wird uns immer mahnen, seine Gegenwart stellt uns viele Fragen. Und die Zukunft?

David Daudrich: 
In Sibirien half uns nur noch Gott
Die Lebensgeschichte eines Rußlanddeutschen


SCIENCEFICTION:

Manchmal sind Schilderungen so fern, dass man sie nicht mehr fassen kann. Und doch ist der Reiz, den sie beim Lesen ausüben, unglaublich intensiv.

Alexander Richter:
Mosus und Makarilla  
Endzeitgeschichten 

Alexander Richter:
Sein erstes Buch
Roman, 540 Seiten


TRAUER

Trauer und Schmerz sind unabdinglich miteinander verbunden. Ihre Bewältigung dauert manchmal ein Leben lang, wobei es sehr hilfreich sein kann, seine Gefühle in Büchern niederzuschreiben.

Sonja Rabaza 
Versengte Flügel
Eine Seelenreise zwischen Trauer und Trost

SUNYANCEN
Eine Anthologie der Gruppe Sunya unter der Führung von Dieckbreder



TROIA                                                                                                                  

 Ist es vermessen, der Legende dieser untergegangenen Stadt ein eigenes Stichwort zu überlassen? Nein, es ist nicht ver-, sondern angemessen. Die Feste Troia war gewaltig, das Heldenepos des Homer ist ein Klassiker, aber „Troia X – Der Untergang“, das ist sowohl ein sprachliches Meisterwerk wie auch eine glaubhafte Darstellung jener bis heute unbewiesenen Geschichte des Untergangs. Ganz nahe an der Wahrheit?
 
Alexander Richter/ Frank Dieckbreder:
Troia X -  Der Untergang
Eine (Neu)erzählung / Ein Drama. Troia, wir. Der Anfang. Vor-, Zwischen- und Nachspiele.



UMWELTSCHUTZ

Der Umweltschutz als Gegenstand von Buchveröffentlichungen ist – leider – abgenutzt. Trotzdem darf man nicht den Fehler machen, Neuerscheinungen, die sich wirklich mit sinnvollen Möglichkeiten des Umweltschutzes auseinandersetzen zu verwerfen. David Daudrich hat mit seiner Theorie zum Wirbelkraftwerk neue Wege aufgezeigt. Joachim Specht berichtet über Vorgänge im fernen Australien, die genauso bei uns auftreten könnten.
 
David Daudrich:
Das Wirbelkraftwerk
Wissenschaftliche Zusammenhänge zur Energiegewin­nung aus dem billigsten aller Rohstoffe, dem Wind

Joachim Specht:
Koala heißt das Wappentier
Ein Abenteuerroman vom fünften Kontinent.

Der lange Weg des Filmvorführers
Ein (Umwelt)kriminalroman vom fünften Kontinent.



VERTREIBUNG

Auch wenn die letzten Generationen der Betroffenen dahinschwinden, wenn sich das Rad der Geschichte nicht zurückdrehen lässt: Die Erinnerung ist geblieben. Erinnerung an das Land und an die Vorfahren, deren Erzählungen uns überliefert wurden.

Hans Daßau:
Wege durch Ostpreußen
Eine Jahrhunderterzählung

Kurt Müller:
Der Ochse im Schlepiener See
Ein ostpreußisches Geschichtenmosaik

Alexander Richter:
Das Unfassbare
Ideale und Konsequenzen im Leben und Tod des Oskar Brüsewitz.
Mit einem Essay von Siegfried Guido Dahl


WESTFALEN

Das ist ein Verlag, der nicht auch Lokalpatriotismus und Heimatverbundenheit beweist. In pointierten Erlebnisbeschreibungen, als Naturerlebnis und in der Krimilandschaft begegnet uns dieses vielfältige Land. Ebenso aber auch im Zeitpanorama, das die Geschehnisse der Vergangenheit mit der Gegenwart verknüpft und geografische Brücken von unterschiedlicher Tragweite herzustellen vermag.

Kurt Müller
Der Birkenbaum am Hellweg 
Erzählungen aus Westfalen, Lippe und anderswoher 

Alexander Richter                                                                                                                                        Saerbecker Fenster
Impressionen eines Jahres

Saerbecker Plätze
Tagesaufzeichnungen aus meiner Literatur-Praxis

Kurt Müller
Gestorben in Badenweiler
Episoden aus Dichterleben
u. a. Droste-Hülsfoff, Grabbe, Freiligrath


WISSENSCHAFT und UMWELT

Der Verlag hat durchaus auch Interesse an der Veröffentlichung von Ergebnissen wissenschaftlicher Untersuchungen und der sich daraus ergebenden Thesen. Einmal mehr setzen sich einige Werke auch mit den Möglichkeiten umweltfreundlicher Energiegewinnung oder mit der Bekämpfung des Starrsinns in der Forschung auseinander.
                                                                                                                                

David Daudrich :                                                                                                                                    Das Wirbelkraftwerk
Wissenschaftliche Zusammenhänge zur Energiegewinnung aus dem billigsten aller Rohstoffe, dem Wind 

Der zweite Hauptsatz der Thermodynamik
Wissenschaftliche Betrachtungen zu einem an sich festgefahrenen Thema

Ein Planetensystem im All
Eine wissenschaftliche Abhandlung zur Entstehung und den Eigenschaften

 

Letzte Änderung: Mittwoch, 23. Juni 2010, 13:48